Vorträge & Konferenzen

Auf dieser Webseite finden Sie eine gegliederte Übersicht meiner Vorträge im wissenschaftlichen Kontext. Dazu gehören insbesondere

  • eingeladene Gastvorträge und Keynotes,
  • (begutachtete) Konferenzvorträge und Präsentationen von Forschungspapieren sowie
  • Vorträge in Kolloquien und Seminaren des eigenen institutionellen Arbeitsumfeldes.

Wissenschaftsnahe Vorträge und Diskussionsbeiträge für eine tendenziell breitere Öffentlichkeit, das heißt für eine thematisch interessierte und teilweise nicht akademisch sozialisierte Öffentlichkeit – oder auf Englisch public outreach, führe ich separat auf. Den Abschluss bildet eine Übersicht meiner besuchten wissenschaftlichen Tagungen und Konferenzen.

Keynotes und eingeladene Vorträge

22.05.2017: Monetäre Souveränität und Geldhoheit in der Geschichte. Gastvortrag als Teil der Ringvorlesung »Geld regiert die Welt? Alternative Perspektiven auf das Geld- und Finanzsystem«, Plurale Ökonomik, Universität Münster, DE.

Konferenzvorträge und Paperpräsentationen

07.06.2019. Mehr Schein als Sein? Wie Banken fiktives Eigenkapital erschaffen und dadurch krisenanfälliger werden. Konferenz des AK »Internationale Politische Ökonomie« der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft, Goethe-Universität Frankfurt am Main, DE.

27.05.2019. Rethinking equity-based regulation: How banks create fictional equity and why this matters. Außerdem Chair der Session Finance and Banking. 11th Economics & Finance Conference, IISES, Sapienza Università di Roma, IT.

02.02.2019. Rethinking equity-based regulation: How banks can boost their equity by money creation and why this matters. 1st European MMT Conference: »Why money matters«, Pufendorf-Gesellschaft e. V., Berlin, DE.

29.11.2018. Staatsgeld als Lösung? Monetäre, demokratische und soziale Aspekte einer Wiederverstaatlichung der Geldemission. Interdisziplinäre Tagung »Realität und Wahrnehmung von Finanzmärkten in der Gegenwart«, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, DE.

16.11.2018. Totalcrash ohne Folgen? Was wurde aus den Reformdebatten über Staatsgeld, Geldpolitik und Demokratie in Island? Konferenz »10 Jahre nach der Weltfinanzkrise: New Economic Thinking – Beginn einer Transformation von Wirtschaftspolitik und Wirtschaftswissenschaft«, Universität Hamburg, DE.

24.04.2018. Demokratiedefizite und Verteilungsungerechtigkeiten im Geldsystem: Monetäre Aspekte einer modernen »Kritik der politischen Ökonomie«. Wissenschaftliche Tagung »Karl Marx und der Marxismus« der Hans-Böckler-Stiftung, Bergische Universität Wuppertal, DE.

25.11.2017. Geldtheoretische Darstellungen und populäre Mythen in Lehrbüchern. Konferenz »Alternativen ökonomischer Lehre und Forschung«, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Universität Siegen, DE.

21.10.2017. Geldmacht vs. Demokratie: Zum Status Quo des Finanzregimes der EU als inoffizielle Vierte Staatsgewalt. Kongress »Momentum 17: Vielfalt«, Hallstatt, AT.

Vorträge in Kolloquien und Seminaren

09.03.2019. Digitales Zentralbankgeld für alle? Einblicke in das »E-Krona«-Projekt der Schwedischen Reichsbank. Seminar »Blockchain und Kryptoinstrumente«, Hans-Böckler-Stiftung, Berlin, DE.

05.09.2018. »Vollgeld« statt Vollcrash? Zur Theorie und Kritik eines alternativen Geldsystems. Seminar »Der Wert des Geldes«, Hans-Böckler-Stiftung, Frankfurt am Main, DE.

30.05.2018. Sovereign Money, political Power and Democracy. Projektvorstellung mit Posterpräsentation im Forschungskolloquium des Centers for Political Practices and Orders, Universität Erfurt, DE.

26.11.2014. Durch Seemacht zur Weltmacht. Seemachtideologie, Seestrategie und Marinepolitik. Die deutsche Kriegsmarine unter Großadmiral Erich Raeder 1928–1939. Projektvorstellung im Forschungskolloquium Neuere Geschichte, Universität Potsdam, DE.

Wissenschaftsnahe Vorträge u. Ä. (Auswahl)

06.04.2019. Geldreformdebatten in Island nach dem Bankencrash von 2008 – ein Überblick. »Vollgeld-Wochenende« von Monetative e. V., Berlin, DE.

22.09.2017. Politische Herausforderungen für eine kritische ökonomische Bildung. Paneldiskussion, Fachtagung »Globales Lernen meets kritische ökonomische Bildung«, Berlin, DE.

23.04.2016. Zur institutionellen Ausgestaltung der »Monetative«: Entstehung und »Unabhängigkeit« von Zentralbanken. Impulsvortrag beim »Vollgeld-Wochenende« von Monetative e. V., Berlin, DE.

Teilnahme an Konferenzen, Tagungen, Sommerschulen u. Ä. (Auswahl)

01.–02.02.2019. 1st European Modern Monetary Theory Conference: »Why money matters«, Pufendorf-Gesellschaft e. V., EBC Hochschule, Berlin, DE.

28.–30.11.2018. Interdisziplinäre Tagung »Realität und Wahrnehmung von Finanzmärkten in der Gegenwart«, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, DE.

24.11.2018. Konferenz »The Future of Money. 10 years after Lehman and Nakamoto«, Frankfurt School of Finance and Management, Frankfurt am Main, DE.

16.–18.11.2018. Konferenz »10 Jahre nach der Weltfinanzkrise: New Economic Thinking – Beginn einer Transformation von Wirtschaftspolitik und Wirtschaftswissenschaft«, Universität Hamburg, DE.

03.–10.08.2018. »Summer Academy for Pluralist Economics: Ten Years After The Crash«, Neudietendorf, DE.

23.–25.04.2018. Wissenschaftliche Tagung »Karl Marx und der Marxismus«, Hans-Böckler-Stiftung, Bergische Universität Wuppertal, DE.

24.–25.11.2017. Konferenz »Alternativen ökonomischer Lehre und Forschung«, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Universität Siegen, DE.

19.–22.10.2017. Kongress »Momentum17: Vielfalt«, Hallstatt, AT.

04.–11.08.2017. »Summer Academy for Pluralist Economics«, Neudietendorf, DE.

19.–20.05.2017. Blockseminar »Methodenpluralismus«, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Universität Siegen, DE.

25.–27.11.2016. »Ökonomische Herbstschule: Geld & Kredit«, Burg Ludwigstein, Witzenhausen, DE.

22.–23.04.2016. »Vollgeld-Wochenende«, Monetative e. V., Berlin, DE.

26.–28.11.2015. Konferenz »Teaching Economics in the 21st Century«, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, DE.

 

Stand: 08.06.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.