»Momentum17«: Kongressbeitrag zur monetären Souveränität

Vorige Woche kam meine sehnlich erwartete Zulassung für den internationalen Kongress »Momentum17«. Gleich meine erste Konferenzbewerbung war erfolgreich. Schon im Herbst dieses Jahres darf ich demzufolge erste Analysen und Hypothesen aus meinen laufenden Promotionsforschungen vor interessiertem Fachpublikum vorstellen. Über die Gelegenheit, zum Spannungsverhältnis von Finanzsystem, politischer Macht und Demokratie zu referieren, freue ich mich außerordentlich.

Zur Kongressreihe »Momentum«

Alljährlich lädt »Momentum« ins oberösterreichische Hallstatt Menschen aus Wissenschaft, Politik und Praxis zum gemeinsamen Debattieren über Forschungspapiere, Praxisberichte und Policy-Papiere ein. Die Kongressreihe ist interdisziplinär und hat ein einzigartiges Veranstaltungsformat. Anstatt nur in der eigenen »Filterblase« der Wissenschaft zu kreisen, versteht sie sich »als kritische Ideenschmiede, in der progressive Visionen, neue Impulse und praxistaugliche politische Lösungen entwickelt werden, die de[n] sozialen Fortschritt vorantreiben.« Wenn die Ergebnisse aus den einzelnen Tracks Schlussfolgerungen für Politik und Praxis liefern, dann kann das helfen, »die Welt ein Stück gerechter zu machen«, wie es in der Selbstverständnis von »Momentum« heißt.

In diesem Jahr widmet sich der Kongress vom 19. bis 22. Oktober dem Oberthema »Vielfalt«. Mit einem eigenen Forschungspapier nehme ich am Track zur »Ökonomie und Regulierung« teil und präsentiere Ausschnitte aus meinem Promotionsvorhaben. In den nächsten Wochen und Monaten steht also viel Arbeit an, um einen qualitativ hochwertigen Beitrag vorlegen zu können.

Weil Hallstatt eine bedeutende UNESCO-Weltkulturerbestätte ist, freue ich mich auch schon darauf, sie kulturell zu erkunden. Hoffentlich finde ich dort die Zeit für einen kurzen Besuch im Museum, um die 7000jährige Kultur- und Menschheitsgeschichte mit spektakulären Fundstücken aus der Region zu erkunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.