Drittmittel für wissenschaftliche Aktivitäten

Bisher habe ich insgesamt rund 151.000 Euro Drittmittel für meine wissenschaftlichen Aktivitäten eingeworben. Allein für mein Promotionsprojekt bekam ich von verschiedenen Institutionen insgesamt über 75.000 Euro Drittmittel.

8000 Euro (Plan) Konferenz Maritime Konflikte und Verheißungsformen (11/2021)
TU Darmstadt, Hans-Böckler-Stiftung, Deutsche Gesellschaft für Schiffahrts- und Marinegeschichte (Plan), TU Braunschweig (Anträge zusammen mit Rafael Rehm, Kim Bräuer & Marcus Sanden)

13.500 Euro (Plan) Konferenz International Finance and World Trade (09/2021)
Universität Wien, Stadt Wien Kultur, Arbeiterkammer Wien, ÖGPW, Universität Kassel & al.

6200 Euro Kofinanzierung Projektmitarbeiterstelle (12/2019 – 02/2020)
Hans-Böckler-Stiftung

2000 Euro Karriere-Grant (2019/20)
Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft & Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie der Republik Österreich

60.000 Euro Promotionsstipendium (12/2017 – 05/2021)
Hans-Böckler-Stiftung & Bundesministerium für Bildung und Forschung

> 8.000 Euro Grants für Forschung, Reisen und Hochschuldidaktik (seit 04/2017)
Top 3: Universität Erfurt, Hans-Böckler-Stiftung (3 Auslandsaufenthalte), Universität Bamberg

8600 Euro Initialisierungsstipendium (08/2017 – 11/2017)
Universität Erfurt

45.000 Euro Studienstipendium (10/2006 – 01/2012)
Hans-Böckler-Stiftung & Bundesministerium für Bildung und Forschung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.